×

Geschichte

Zur Historie eines Hamburger Modelabels

Geschichte

Seit über 70 Jahren besteht das Familienunternehmen EEM in der norddeutschen Hansestadt. Das Design und die Produktentwicklung geschieht in unserem Firmensitz in Hamburg, Deutschland. Die Handschuhe werden in unserer eigenen Fabrik hergestellt, wobei das gesamte  Leder, die benötigten Stoffe und alle weiteren Materialien von uns selbst eingekauft und überprüft werden. Nur so können wir die Produktionskette zu 100% sichern und sorgen auf diese Weise für das hohe Qualitätsniveau.
Im Jahr 2016 produzierten wir etwa 250.000 Paar Handschuhe. Das Unternehmen beschäftigt rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Wir verkaufen unsere Handschuhe weltweit in über 25 Ländern. Die Firmengeschicke werden von der Familie Melkonian bereits in dritter Generation gelenkt. Der heutige  Geschäftsführer ist Jan Melkonian. Die Marke EEM fertigt und vertreibt verschiedene modische Lederaccessoires, wie Gürtel, Portemonnaies und Mützen. Unsere Liebe und unser Know-How gilt allerdings den Handschuhen: Wir führen über 100 Arten in mehr als 50 verschiedenen Farben.
Von funktionalen Sporthandschuhen mit Thinsulate Futter bis zu modischen Lederhandschuhen mit samtig-weichem Kaschmirfutter haben wir alles im Angebot.­

Insbesondere in den letzten Jahren hat sich EEM weiterentwickelt, um speziell auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden einzugehen. Die Entwicklung der Marke hat dem Unternehmen eine neue Ausrichtung verliehen und gab uns ein neues Gesicht.

 

Go Top